Behandlungs- und Indikationsbereiche

 

Ich biete Einzelpersonen, Paaren, Familien, Eltern, jungen Menschen, Senioren, Angehörigen und Betreuern von Demenzkranken, Arbeitslosen, Flüchtlingen - gern auch in Englisch - und in Hausbesuchen meine psychologische Unterstützung.

  • Depressionen
  • Ängste
  • Burnout
  • Mobbing
  • Schlafstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Trauer, Trennung, Verlust
  • Kommunikationsstörungen
  • Scheidungs- und Sorgerechtskonflikt
  • Rückzugs- und Vermeidungsverhalten (z.B. Prokrastination, Vernachlässigung sozialer Kontakte, Vereinsamung)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) und Traumata z.B. nach sexuellem, körperlichen und/oder seelischem Missbrauch, Gewalterfahrungen jeglicher Art, nach Unfällen, Verlust von nahe stehenden Bezugspersonen durch Tod, Scheidung oder Umzug, Zuweisung einer Opfer-Rolle oder Stellung als Sündenbock
  • psychosomatischen Beschwerden (Migräne, Magen- Darmprobleme, chronische Erkrankungen usw.)
  • somatoforme Störungen (Krankheitsangst, Schmerzen und körperliche Beschwerden für die es keinen somatischen Befund gibt)
  • Beziehungskonflikte innerhalb der Familie, Partnerschaft, Ehe, zwischen Eltern und Kindern, Generationen, unter Nachbarn, Lehrern und Schülern, Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kollegen oder allgemeine Kontaktstörungen
  • Belastung durch Betreuung und Versorgung kranker Angehöriger, z.B. Demenzkranker und Senioren
  • Schul- und Arbeitsstörungen wie z.B. Leistungsdruck, Überforderung, Verlust von Motivation, Versagens- und Prüfungsangst, Blockaden beim Lernen 
  • Anpassung nach Umzug, Arbeitslosigkeit, Eintritt in den Ruhestand, Trennung usw.