Über mich

 

EasyGoing steht für die Entwicklung hin zu mehr Leichtigkeit im Leben durch klare Sicht von Zusammenhängen menschlichen Verhaltens in Beziehungen und vor allem durch das Ergründen, wer Du wirklich bist. 

 

Wenn Du Dich vertrauensvoll mit Deinem Anliegen an mich wendest, gebe ich mein Bestes, damit Du Dich selbst und Deine Mitmenschen besser verstehst. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Dich auf Deinem Weg zu Dir selbst und zu einem entspannteren Miteinander in Deinen Beziehungen zu begleiten.  

 

Ich erlebe es auch als spannende Bereicherung, Psyche, Verhalten und Natur von Menschen - psychologisch und manchmal etwas philosophisch angehaucht - zu erforschen. Die Beschäftigung mit diesen Themen ist meine Passion. Auch ich habe schon einige Hürden in meinem Leben überwunden. Meine persönliche Lebenslinie mit Höhen und Tiefen haben mich zu einem hoffnungsvollen und empathischen Menschen gemacht. Ich kann mich gut in Befindlichkeiten anderer Menschen hineinversetzen und bin davon überzeugt, dass es ohne diese Fähigkeit keine effektive Arbeit mit Menschen gibt. 

 

Schon meinem Erstberuf der Arzthelferin liebte ich die Arbeit mit Menschen. Mit 36 Jahren nahm ich in Köln mein Psychologiestudium auf. Es war für mich klar, dass ich Menschen darin unterstützen möchte, ihr Leben durch das Schaffen von mehr Bewusstheit für die Hintergründe der Entstehung von Konflikten leichter zu machen.  

 

Seit 15 Jahren habe ich das Glück, meiner Berufung als Systemische Therapeutin nachzugehen. Es begeistert und macht mich glücklich zu spüren, wie sich eine Belastung innerhalb kürzester Zeit fast spielerisch auflöst.

 

In meiner psychotherapeutischen und beratenden Arbeit ist parallel zu unkomplizierten Konfliktbetrachtungen und Lösungsfindungen, die Fokussierung von Authentizität und Würde ein unverzichtbarer zentraler Kompass. Gemeinsam finden wir heraus, was Dich tatsächlich ausmacht und wie Du freier leben kannst, ohne Deine Beziehungen aufzugeben.

 

Privat liebe ich Musik und bin Sängerin. Ohne Bücher ist mein Leben nicht vorstellbar. Mich sportlich zu betätigen gehört zu meine Tagesablauf. Meine Familie besteht aus meinen 2 Söhnen und deren Familien, 2...bald 3 Enkelkindern, 2 Brüdern mit Familie und meinen betagten Eltern.

 

 

Meine Qualifikation

  • Jahrgang 1955
  • Arzthelferin | 1978 Helferinnenbrief bei der Ärztekammer Berlin
  • Diplompsychologin | 1999 Diplom an der Universität zu Köln       
  • Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapeutin nach ROGERS, Grundausbildung bei Prof. Dr. Egon Stephan, Universität zu Köln
  • Systemische Paar- und Familientherapeutin | 2002 Qualifikation am Institut für Systemische Therapie und Training (I.S.T.) in Köln | praktische Arbeit seit 2002 
  • 2003 Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Landrat des Odenwaldkreises
  • Kursleiterin für Autogenes Training nach SCHULTZ §20 SGB
  • Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung nach JACOBSON §20 SGB
  • Seit 2012 Ehrenamt als psychologische Gutachterin und Betreuerin von politisch und wegen sexueller Identität gefolterten und traumatisierten Menschen bei HAMIAM e.V., Köln 
  • 2019 Fortbildung: "Einsamkeit macht krank" - Einsamkeit fordert ihren Tribut                                           Die Auswirkungen der sozialen Isolation auf die Gesundheit                                                    Ärztekammer Nordrhein, Prof. Karl Heinz Ladwig